Handball in Münchberg

Vorschau für das Wochenende 3.3./4.3.12

Gepostet am 1. März 2012 in Vorberichte.

Genau genommen könnten sich die Männer des TVM ganz gemütlich zurücklehnen und den restlichen Saisonverlauf völlig emotionslos über sich ergehen lassen. Rang drei ist mehr als im Vorfeld erwartet wurde, aber dennoch nicht Münchberger Art, aufgrund dessen nur noch als Terminerfüller durch die Lande zu tingeln.

Zumal am Samstag um 19:30 Uhr der Auswärtsgegner TV  Roßtal heißt, gegen den man in der Vorrunde eine Heimniederlage quittieren musste. In Münchberg war Roßtal auf dem Punkt topfit und somit seinerzeitiger verdienter Sieger.

Am Samstag werden die Karten neu gemischt und eine Revanche aus TVM-Sicht nicht ausgeschlossen. Freilich muss dann in der Abwehr besser dagegen gehalten werden, als dies im Vorspiel der Fall war. Sollte zudem der Angriff wieder die 30-Tore-Marke kratzen, dann ist ein Sieg der Grün-Schwarzen nicht unbedingt ausgeschlossen.

Und diesen Sieg werden die TVM-Damen aller Wahrscheinlichkeit nach am Samstag nicht auf der Rechnung haben, denn kein geringerer Gegner als der Spitzenreiter HG Zirndorf ist um 19:00 Uhr  Gastgeber für die Schützlinge von Trainer Günther Weiß.

Mit überwiegend achtbaren Leistungen machten die TVM`lerinnen in den zurückliegenden Wochen von sich reden. Nicht zuletzt die überzeugende Vorstellung in der Vorwoche daheim gegen den TV Weidhausen wird das Selbstbewußtsein weiter prägen.

Dieses vor allem sollte dem Tabellenführer in den Weg gestellt werden, um sich mit einem achtbaren Resultat anschließend wieder auf die Heimreise zu begeben.

Keimt immer noch ein Fünkchen Hoffnung? Diese Frage darf sich die 2. Männermannschaft nur stellen, wenn sie ihren Auswärtstermin um 15:15 Uhr am Sonntag bei der TS Lichtenfels erfolgreich wahrnimmt.

Sollte sich eine weitere Niederlage in die Kette der erfolglosen Auftritte einreihen, dann werden auch die letzten Optimisten den Ernst der Lage bitter zur Kenntnis nehmen müssen.

Ein schier hoffnungsloser Auftrag wird am Samstag der weiblichen A-Jugend mit auf den Weg gegeben, wenn sie um 17:30 Uhr beim Landesliga-Spitzenreiter TSV Ismaning II Farbe bekennen muss. Schon eine knappe Niederlage wäre als Achtungserfolg einzustufen.

Im Rahmen der Turnierspieltage gastiert die weibliche D2-Jugend am Samstag in Wunsiedel und trifft dort um 9:30 Uhr auf die HSG Fichtelgebirge und um 12:25 Uhr auf den TV Helmbrechts.


© Turnverein Münchberg v. 1862 e.V. – Powered by MMcom GmbH                                                                                                                                                     Impressum | Datenschutz | Kontakt