Handball in Münchberg

Vorschau für das Wochenende 25.2./26.2.12

Gepostet am 22. Februar 2012 in Vorberichte.

Trotz der einkalkulierten Niederlage beim Spitzenreiter TG Landshut konnten die Münchberger Handballer ihren bisherigen hervorragenden 3. Tabellenplatz in der Landesliga Nord verteidigen. Noch besser stehen die Grün-Schwarzen allerdings in der internen Derbytabelle da. Mit 2 Erfolgen gegen den Nachbarrivalen TV Helmbrechts und mit dem klaren Auswärtssieg der Vorrunde bei der TS 1887 Selb bleibt der TVM noch ohne jeglichen Punktverlust gegen hochfränkische Gegner.

Und das könnte so bleiben, wenn die Schützlinge von Trainer Christian Seiferth am Samstag – Anwurf 19:30 Uhr – auch das Rückspiel gegen Selb erfolgreich absolvieren. Auf ein ähnliches Ergebnis, wie den 33:22 Erfolg im Hinspiel sollten die Hausherren aber nicht spekulieren. Zum einen werden die Gäste versuchen zu vermeiden in Münchberg nochmals ins offene Messer zu laufen und zum anderen steht zwischenzeitlich eine gefestigte Selber Turnerschaft auf dem Parkett.

Der Trainerwechsel scheint hier langsam Früchte zu tragen. Routinier Volker Eheim wird seine Mannen darauf einschwören, nicht nur einen achtbaren Gegner abzugeben, sondern möglichst Revanche für die Hinspielniederlage zu nehmen, als die Verantwortung noch nicht in seinen Händen lag. Der TVM wird alle Register seines Könnens ziehen müssen, um diese Hausaufgabe fehlerfrei zu meistern.

Ein Oberfrankenderby steht auch in der Damen-Landesliga auf dem Programm. Die TVM`lerinnen erwarten am Samstag um 17:30 Uhr den TV Weidhausen zum fälligen Rückrundenspiel in der Gymnasiumhalle. Gerne erinnern sich die Schützlinge von TVM-Trainer Günther Weiß an den 23:23 Teilerfolg im Vorspiel und würden diesen nur zu gerne wiederholen. Doch personelle Probleme, die vor allem durch eine lange Verletztenliste entstanden sind, lassen die Gastgeber nur mit gedämpfter Euphorie an diese Hausaufgabe herangehen.

Im TVM-Lager wäre man schon froh, eine einigermaßen schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen. Über eine konkrete Aufstellung braucht man sich aber bis unmittelbar vor dem Anpfiff keine Gedanken machen. Dann wird sich zeigen, ob die Hoffnungen bereits im Vorfeld nach oben geschraubt werden können, oder ob man aufgrund eines dezimierten Kaders eher an Schadensbegrenzung denken muss.

Schadensbegrenzung, das wird das erste Ziel sein, wenn um 15:45 Uhr die 2. Männermannschaft des TVM die lange Zeit als Meisterschaftsfavorit Nummer eins gehandelte HSG Fichtelgebirge empfängt. Der Gast ist durch Niederlagen in Bayreuth bzw. Rodach aber bereits auf 4 Punkte Differenz hinter den souveränen Spitzenreiter TV Coburg-Neuses auf Rang zwei in der Tabelle abgerutscht. Die Gäste dürfen sich also am Samstag keine weiteren Ausrutscher leisten, wenn sie ihre Minimalchance auf den Aufstieg aufrecht halten wollen. Die Gastgeber dagegen sind auf jeden Zähler gegen den Abstieg angewiesen, sollten aber nicht so vermessen sein, gerade am Samstag auf solche zu hoffen.

Den Heimspielsamstag eröffnet bereits um 12:30 Uhr die männliche B-Jugend gegen die HSG Fichtelgebirge, bevor im Anschluß um 14:00 Uhr die männliche A-Jugend den TV Weidhausen zu jeweiligen Bezirksoberligapartien empfängt.

Die weibliche D-Jugend gastiert am Samstag im Rahmen ihrer Turnierspieltage in Hirschaid und trifft dort um 9:55 Uhr und um 11:45 Uhr zweimal auf den TV Hallstadt.

Am Sonntag müssen nochmals zwei Nachwuchsteams antreten. Dabei gastiert die weibliche C-Jugend um 13:00 Uhr bei der SG Rodach/Großwalbur. Um 16:30 Uhr empfängt die weibliche A-Jugend zum fälligen Landesligamatch den Tabellenzweiten MTV Pfaffenhofen in der Gymnasiumhalle. Ob gerade gegen die starken Oberbayern der freie Fall der Grün-Schwarz gestoppt werden kann, darf allerdings schon im Vorfeld angezweifelt werden.

10. Handball-Heftla unter Startseite/Downloads (Link)


© Turnverein Münchberg v. 1862 e.V. – Powered by MMcom GmbH                                                                                                                                                     Impressum | Datenschutz | Kontakt