Handball in Münchberg

Vorschau für das Wochenende 17./18.12.11

Gepostet am 15. Dezember 2011 in Vorberichte.

Mit insgesamt 10 Begegnungen erfolgt der Schlußakkord der Münchberger Handballer vor der Weihnachtspause.

In der Gymnasiumhalle beginnt am Samstag um 12:30 Uhr die männliche D-Jugend gegen den TSV Kirchenlaibach/Speichersdorf.
Um 15:45 Uhr nimmt die 2. Männermannschaft in der Bezirksoberliga einen erneuten Anlauf in Richtung ersten Punktgewinn. Nur die Köpfe nicht schon im voraus hängen lassen, so lautet die Devise gegen die 2. Garnitur von Haspo Bayreuth. Freilich stellen die Wagnerstädter das spielerisch stärkere Team, doch sollte man im heimischen Lager versuchen, zumindest Kampfgeist und Wille dagegenzusetzen.
Unterm Strich für´s Gesamtpunktekonto ein wertvolles Remis, vom Spielverlauf her, sicherlich ein verschenkter Zähler. Das ist die Bilanz aus Sicht der Damen beim Auswärtsauftritt der Vorwoche beim HC 03 Bamberg. Besser machen wollen es die Schützlinge von Trainer Günther Weiß am Samstag ab 17:30 Uhr, wenn es gegen den direkten Tabellennachbarn SG Mintraching/Neutraubling geht. Freilich dürfen die Gastgeber  in der Schlußphase nicht wieder so sorglos agieren, denn dann könnte erneut ein voller Erfolg versagt bleiben. Mit einem Sieg würden die TVM-Damen ins positive Punktekonto rutschen.
Und dieses Punktekonto sieht bei der 1. Herrenmannschaft nach dem überraschenden, aber genauso verdienten und überzeugenden Auswärtssieg beim TSV Partenstein mit 14:10 Zählern aktuell sehr gut aus. Gut deshalb, weil gegen Partenstein und vorher Waldbüttelbrunn Siege nicht unbedingt erwartet werden durften. Und da hätten die Schützlinge von Christian Seiferth sogar die Möglichkeit, mit einem Heimsieg am Samstag ab 19:30 Uhr gegen Schlußlicht TSV 1861 Mainburg im vorderen Tabellendrittel die Weihnachtspause zu verbringen.
Doch wird bereits an dieser Stelle wieder einmal der drohende Zeigefinger erhoben. Erstens, weil es grundsätzlich schwer ist, gegen Teams aus dem Ligakeller zu einfachen Punkten zu kommen. Zweitens, scheinen die Gäste gerade jetzt in eine Phase zu gelangen, wo man sich langsam an den rauhen Ligaalltag gewöhnt. Und mit dem Schwung der guten Leistungen der jüngsten Vergangenheit werden sie sicherlich auch in Münchberg auftreten. Nur wenn es den Grün-Schwarzen gelingt, den Kontrahenten nicht zu unterschätzen, werden die Punkte in heimischer Halle bleiben.
Die Landesliga-Begegnung der weiblichen A-Jugend fällt aus, weil der TSV Röthenbach seine Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurückgenommen hat.
Zum Einsatz kommen ferner folgende Jugendmannschaften.
Die männliche B-Jugend muss am Samstag um 13:45 Uhr zur JSG Rödental/Neustadt-Wildenheid.
Die weibliche D 2-Jugend spielt in Helmbrechts um 13:15 Uhr gegen den TVH und um 15:30 Uhr gegen die HG Naila.
Das Abschlußmatch des Wochenendes bestreitet die männliche A-Jugend am Sonntag und muss dabei bereits um 11:30 Uhr beim TV Coburg-Neuses auf´s Parkett.

6. Handball-Heftla unter Startseite/Downloads (Link)


© Turnverein Münchberg v. 1862 e.V. – Powered by MMcom GmbH                                                                                                                                                     Impressum | Datenschutz | Kontakt