Handball in Münchberg

Herren II: TV Coburg-Neuses – TV Münchberg II 35:23 23.10.11

Gepostet am 26. Oktober 2011 in Herren II, Spielberichte.

TV Coburg-Neuses    –    TV Münchberg II            35 : 23        (19 : 10)

TV Münchberg
Florian Bär, Cenk Uzun (Tor);
Ludl, Roßner (3/1), Linhart, Pöhlmann (2), Eckstein (6), Gunnar Osburg (4/1), Seiferth (3/1), Oberländer (1), Beck (2), Thiemt (2).

Schiedsrichter: Reuß / Vollrath (Weidhausen) leiteten überragend

Zeitstrafen: Coburg-Neuses 6; Münchberg 2.

Spielfilm: 2:0, 3:2, 7:2, 9:5, 14:5, 17:7, 20:10, 27:12, 30:18, 33:20, 35:21

Für die 2. Männermannschaft hängen sie ganz weit oben, die Früchte in der Bezirksoberliga Oberfranken. Und diese waren bisher unpflückbar, der Gesamtertrag 0:8 Zähler. Und mit dieser Ausbeute ist die Rücklage für schwere Zeiten nicht ausreichend und diese kommen erst noch auf die Grün-Schwarzen zu, denn die dicken Brocken dieser Lage stehen noch in der Warteschleife.

Münchberg II machte es auch diesmal seinem Widersacher leicht. Nach vorne vieles nur Stückwerk, nach hinten ziemlich ungeordnet, war es für die Hausherren nicht schwer, die Hebel an den Schwachstellen entscheidend anzusetzen. So dauerte es nicht lange und die Gastgeber hatten ein beruhigendes Torepolster herausgeworfen. Erst einmal im Hintertreffen, wurden die Aktionen auf Münchberger Seite zum einen hektischer und von der Entschlossenheit her verkrampfter. Diese Zögerlichkeiten verhalfen dem Gegner zumeist zu einfachem Konterspiel und da lag diesmal die besondere Stärke der Coburger Vorortler.

Als die Gastgeber ihre klare und verdiente 19:10 Pausenführung bis Mitte der 2. Hälfte auf 29:14 ausgebaut hatten, gab es bei der Frage nach dem späteren Sieger keine 2 Meinungen mehr. Es war vieles desolat, was die Münchberger Reserve auf´s Parkett zauberte. Torhüter Cenk Uzun mag da in etlichen Situationen eine Ausnahme gewesen sein. Trotzdem ist es an der Zeit, sich an seine eigenen Fähigkeiten zu erinnen, denn sonst wird die Rolle des Punktelieferanten zum Dauerbrenner. Die Bezirksoberliga ist nun mal eine andere Hausnummer für den Aufsteiger aus Münchberg, das Handball spielen sollte dieser aber trotzdem nicht ganz verlernt haben.
 


© Turnverein Münchberg v. 1862 e.V. – Powered by MMcom GmbH                                                                                                                                                     Impressum | Datenschutz | Kontakt